Landschaftsfotografie

Burg Eltz

Während einer Fototour durch das Moseltal (siehe auch meinen zugehörigen Beitrag), legte ich einen Fotostop bei der Burg Eltz ein, schließlich wird sie als eine der schönsten Burgen Deutschlands angepriesen, die sich auch vor Schloss Neuschwanstein nicht verstecken muss. Davon wollte ich mich selbst überzeugen und so trat ich den Fußweg von einem der umliegenden Parkplätze an.

Da ich noch recht früh am Tag unterwegs war, ca. 1h nach Sonnenaufgang, war auch entsprechend wenig los und ich konnte ungestört verschiedene Fotowinkel ausprobieren. Hier gilt mal wieder das Sprichwort „Wer zuerst kommt, fotografiert zuerst“.

Vom Parkplatz aus kommend, bietet sich die erste gute Fotomöglichkeit von der hochgelegenen Aussichtsplattform.

Folgt man der Straße weiter, so ergeben sich weitere schöne Fotowinkel. Unten angekommen kann man sich dann vor dem Tor der Burg vielseitig austoben.

Es gibt diverse weitere Möglichkeiten, um die Burg herumzulaufen, von denen aus sich immer wieder schöne Blicke auf die Burg ergeben.

Besonders empfehlen kann ich den etwas versteckter gelegenen Aussichtspunkt, von dem aus man die Ostseite der Burg fotografieren kann. Dazu muss man nur dem Hauptwanderweg folgen. Von diesem zweigt dann ein kleinerer, steiler Wanderweg ab, der zu einer exponierten Stelle auf dem anstehenden Gestein führt, wo ich auch meine Mittagspause einlegte.

Auf dem Rückweg war schon deutlich mehr los und besonders die Brücke vor der Burg war schon überlaufen, sodass menschenleere Fotos nicht mehr möglich waren.

Tagsüber habe ich meine Tour woanders fortgesetzt, da gegen Abend aber Schneefall einsetzte, habe ich auf dem Rückweg nochmal die Burg Eltz angefahren, was sich als sehr gute Entscheidung erwies.

Schon die Zufahrt zum Parkplatz war frisch eingeschneit mit mehreren cm Neuschnee. Auch der Weg, der zur Burg führt, war komplett eingeschneit.

Unten angekommen war ich der Erste, der sich bei diesen widrigen Bedingungen auf den Weg zur Burg Eltz gemacht hat, wurde dafür aber mit einer frischen Schneedecke auf der Brücke und um die Burg herum belohnt.

Die Burg wird nachts mit mehreren Strahlern angeleuchtet, was auch so schon ein toller Anblick gewesen wäre.

Eingehüllt in einen Mantel aus Schnee wirkte die Burg dafür aber noch märchenhafter.

Fototipps Burg Eltz

  • Die besten Tageszeiten für eine Fototour zur Burg Eltz sind definitiv die Randzeiten, da dann noch wenig los ist
  • Für Nachtaufnahmen definitiv ein Stativ mitbringen
  • Mit Stativ und Graufilter lassen sich auch vom Rand des Bachlaufs schöne Aufnahmen des Elzbachs mit der Burg im Hintergrund machen
  • Den Aussichtspunkt auf der Ostseite der Burg erklimmen und von dort die Aussicht genießen

Hier geht’s zur Fotogalerie:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.